Deutsche Roerich-Gesellschaft auf Facebook
Youtube

Roerich in Deutschland

Deutsche Roerich-Gesellschaft e.V.

Schutz von Kulturgütern

Der Roerich-Pakt und die Haager Konvention von 1954

Ausgaben des Roerich-PaktesAm 14. April 1954 wurde in Den Haag auf Initiative der UNESCO eine internationale Konferenz zur Erörterung von Fragen zum Schutz von Kulturgut während bewaffneter Auseinandersetzungen veranstaltet. Am 14. Mai desselben Jahres beendete die Konferenz ihre Arbeit mit der Verabschiedung der "Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten". An der Konferenz nahmen Vertreter aus 56 Staaten teil.

In Artikel 36 der verabschiedeten internationalen Konvention steht: "In den Beziehungen zwischen Mächten, die durch den Vertrag von Washington vom 15. April 1935 über den Schutz künstlerischer und wissenschaftlicher Einrichtungen und geschichtlicher Denkmäler (Roerich Pakt) gebunden und gleichzeitig Vertragsparteien des vorliegenden Abkommens sind, ergänzt dieses letztere den Roerich-Pakt (…)" (1)

In solch knapper juristischer Formulierung ist die ganze Geschichte der Konvention im Wesentlichen, bis hin zum Erhalt eines internationalen rechtlichen Status, zusammengefasst. [weiterlesen...]

[Home] [Startseite] [NEU auf der Website] [Biografien] [Schutz des Namens] [Kulturgüterschutz] [Expeditionen] [Ausstellungen] [Bilder] [Links] [Shop] [Kontakt] [Impressum] [Datenschutz] [Impressum]

 ©2016 Deutsche Roerich-Gesellschaft e.V.